Bessere sportliche Leistungen mit Klopfakupressur

Die Klopfakupressur, EFT, ist ein alternatives Therapieverfahren, dass beachtliche Erfolge erzielt und sehr gut auch in eigener Regie angewendet werden kann. Die von Gary Craig entwickelte Methode mag auf den ersten Blick recht komplex erscheinen, sie kommt aber ganz ohne Diagnosestellung oder aufwendige Therapiepläne aus und ist daher ideal für die Selbstbehandlung. Klopfakupressur kann besonders dann mit Erfolg eingesetzt werden, um Emotionen zu kontrollieren und zu fokussieren, beispielsweise um sportliche Höchstleistungen erreichen zu können.

EFT, die Klopfakupressur, sorgt für nachhaltige muskuläre Entspannung

Craig ging bei der Entwicklung der Klopfakupressur davon aus, dass alle negativen Emotionen eines Menschen letztlich ihre Ursache im körpereigenen Energiesystem haben und genau dort muss auch die Lösung zur Überwindung negativer Gefühlszustände gesucht werden. Die Klopfakupressur verfolgt also im Wesentlichen kein anderes Ziel, als das Erlangen von emotionaler Freiheit. Sportler werden somit ganz in eigener Regie in die Lage versetzt, mithilfe der EFT-Methode mentale Defizite innerhalb kürzester Zeit zu beseitigen und somit eine enorme Leistungssteigerung zu erfahren, auch an vermeintlich schlechten Tagen.

Mit der Klopfakupressur im Schnelldurchgang zu sportlichen Höchstleistungen

Wer als Sportler Höchstleistungen vollbringen möchte, darf nicht von Ängsten oder Selbstzweifeln geplagt sein. Klopfakupressur ist eine leicht erlernbare Selbsthilfetechnik für Sportler, die vielseitig eingesetzt werden kann und den ganzen Menschen in seiner Körper-Geist-Seele Einheit anspricht. Psychische Probleme und negative Denkweisen neigen dazu, sich zu somatisieren, also auf eine körperliche Ebene überzugehen. Wer dann als Sportler vor einem Wettkampf an Muskelverspannungen, zunehmendem Schwitzen oder Herzklopfen leidet, wird kaum Höchstleistungen vollbringen können. Durch das selbsttätige leichte Beklopfen von ausgewählten Akupressurpunkten können diese Blockaden schnell und effektiv gelöst werden.

Die Klopfakupressur kann auch von medizinischen Laien leicht erlernt werden

Viele Anwender schätzen diese Methode aber auch, um sich frei entfalten und selbst verwirklichen zu können, beispielsweise im Berufsleben. Im sportlichen Bereich geht es stets um das perfekte Timing, Bruchteile von Sekunden entscheiden beispielsweise darüber, ob ein Ballflug perfekt ist oder doch im Abseits landet. Als sportpsychologische Methode vermag es die Klopfakupressur diese Defizite wirksam auszugleichen, damit der Sportler im entscheidenden Moment die volle Leistung aus sich herausholen kann. Die zu beklopfenden Akupressurpunkte befinden sich alle auf den sogenannten Hauptmeridianen und werden nach Anleitung in einer ganz bestimmten Reihenfolge nacheinander abgeklopft.

EFT, die Klopfakupressur, hilfreich auch an schlechten Tagen

Art, Intensität und Reihenfolge der zu beklopfenden Punkte folgt aber keinem starren Schema, sondern ist individuell abhängig von der jeweils vorherrschenden negativen Emotion. Um mit der Methode im sportlichen Alltag korrekt arbeiten zu können, sind gewisse Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie erforderlich. Wer die Klopfakupressur, EFT, korrekt einzusetzen vermag, kann damit wirksam sämtliche Auswirkungen von negativen Gedankenzuständen schnellstens neutralisieren. Somit ist die Methode auch bestens geeignet, um zwischen zwei Wettkämpfen eingesetzt zu werden.

Die Klopfakupressur entfaltet in Sekundenschnelle das volle sportliche Potenzial

Die einmal erlernte Technik der Klopfakupressur sollte möglichst täglich wiederholt und mehrfach eingeübt werden, um die notwendige Sicherheit und den routinemäßigen Ablauf zu verinnerlichen. Nach einem Übungsdurchgang mit der Klopfakupressur erfahren Sportler schon bald das angenehme Gefühl totaler Entspannung, Grundlage um sein volles sportliches Potenzial zu entfalten ohne Behinderung durch Muskelwiderstände.

Bildnachweis: © Stefan Schurr – Fotolia.com

GD Star Rating
loading...
Bessere sportliche Leistungen mit Klopfakupressur, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>